APFELKUCHEN MIT MARZIPANGITTER

Download PDF

Zutaten:

250 g weiche Butter, in Stücken

250 g Zucker

5 Eier

1 TL Zitronenschalenpaste oder Zitronenabrieb

250 g Mehl

0.5 Päcklein Backpulver

1 Prise Salz

3-4 Äpfel (Boskoop) geschält, in Scheiben geschnitten

Belag:

80 g Zucker

200 g Mandelmasse / Marzipanrohmasse

1 Ei

30 g Mandelblättchen

 

Zubereitung:

Kuchen:

  1. Eine Springform von 26 cm Durchmesser mit Backpapier belegen, den Rand fetten.
  2. Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  3. Butter, Zucker und Zitronenschale 2 Minuten / Stufe 5 cremig rühren.
  4. Eier zugeben und 5 Minuten /Stufe 5 mischen.
  5. Mehl, Backpulver und Salz 10 Sekunden / Stufe 6 vermengen.
  6. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen.
  7. Die Äpfel fächerartig auf dem Teig verteilen, gut in den Teig drücken.
  8. Den Kuchen  auf der untersten Schiene in den Backofen schieben und 35 Minuten bei 180° backen.

Belag:

  1. Zucker 15 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren.
  2. Mandelmasse und Ei zugeben und 20 Sekunden / Stufe 7 vermischen.
  3. Den Guss in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen.
  4. Den Kuchen nach 35 Minuten herausnehmen und den Guss gitterartig auf den Kuchen aufdressieren.
  5. Die Mandelblättchen darüberstreuen.
  6. Den Kuchen für weitere 20 Minuten bei 180° fertig backen. Sollte das Gitter zu stark dunkeln, den Kuchen mit einer Alufolie abdecken.
  7. Den Kuchen nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Danach vorsichtig aus der Springform lösen.
  8. Vor dem Servieren erkalten lasen & mit Puderzucker bestäuben.

 

 

 

Tags:
,
Mira Carletti
miracarletti@gmx.ch