OSTERTAUBE

Download PDF

Zutaten:

120 g Milch

2 Eier

300 g Zopf- oder Weissmehl

40 g Orangeat

0.5 Würfel Frischhefe (20 g)

100 g Zucker

0.5 TL Salz

70 g Butter in Stücken

Belag:

1 Eiweiss

1 EL Zucker

1 Prise Salz

Hagelzucker & Mandeln zum Garnieren.

Zubereitung:

  1. Eine Springform mit Backpapier auslegen & mit Alufolie Abtrennungen machen, sodass ungefähr eine Taubenform entsteht. Darüber nochmals ein Backpapier legen.
  2. Milch & Eier in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 37° / Stufe 3 erhitzen.
  3. Das Milch-Eiergemisch in eine Schüssel umfüllen.
  4. Mehl und Orangeat in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 10 einstellen.
  5. Hefe, Zucker, Salz und Butter zugeben und 7 Sekunden / Stufe 7 mischen.
  6. Das Milch-Eiergemisch zugeben und 2 Minuten / Teigstufe kneten ( der Teig ist sehr flüssig!)
  7. Den Teig in die vorbereitete Form füllen , mit einem feuchten Tuch bedecken und 1 Stunde gehen lassen.
  8. Den Teig zudecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  9. Am nächsten Morgen den Teig ca.1 h vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, nochmals 1 h gehen lassen.
  10. Den Backofen auf 170° vorheizen.
  11. In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten; Dazu den Rühraufsatz einsetzen. Eiweiss, Zucker und Salz in den Mixtopf geben und 1.5 Minuten / Stufe 3 schlagen.
  12. Den Teig mit der Eiweiss-Mischung bestreichen und mit Hagelzucker und Mandeln garnieren.

Backen: Die Ostertaube in der unteren Hälfte des auf 170° vorgeheizten Ofens ca. 45-50 backen.

Tags:
Mira Carletti
miracarletti@gmx.ch