ROULADE

Download PDF

Das Rezept stammt aus der aktuellen Betty Bossi Mix.

Zutaten:

3 Eier

90 g Zucker

1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale

90 g Mehl

1 Prise Salz

Füllung:

40 g Zucker

1 Päckli Vanillezucker

250 g Vollrahm

150 g Rahmquark

300 g Erdbeeren in kleinen Würfeln  oder 250 g Himbeeren, mit der Gabel leicht zerdrückt.

Zubereitung;

  1. Den Backofen auf 220 ° vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen, zur Seite stellen.
  3. Den Rühraufsatz einsetzen.
  4. Die Eier, den Zucker und die Zitronenschale in den Mixtopf geben und 6 Minuten /37°/ Stufe 4 schaumig schlagen.
  5. Danach weitere 6 Minuten / Stufe 4 schlagen.
  6. Das Mehl und die Prise Salz rechts und links neben dem Rühraufsatz zugeben und 4 Sekunden / Stufe 3 mischen.
  7. Den Rühraufsatz entfernen und mit einem Spatel das Mehl noch etwas mehr unterheben.
  8. Den Teig auf dem vorbereiteten Blech verteilen.
  9. Danach sofort in der Mitte des vorgeheizten Backofens für 7 Minuten backen.
  10. In der Zwischenzeit ein sauberes Geschirrtuch mit wenig Zucker bestreuen, das Biskuit nach dem Backen auf das Geschirrtuch stürzen. Mit einem feuchten Tuch über das Backpapier streichen und danach das Backpapier sorgfältig ablösen. Das Biskuit nun mit dem umgedrehten Blech zudecken und auskühlen lassen.

Füllung:

  1. Den Zucker in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren, umfüllen.
  2. Den Rühraufsatz einsetzen.
  3. Den Rahm zugeben und unter Sichtkontakt auf Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen.
  4. Den Rühraufsatz entfernen, den Rahm in eine Schüssel umfüllen.
  5. Den umgefüllten Puderzucker, Vanillezucker und den Rahmquark in den Mixtopf geben  und 15 Sekunden / Stufe 4 vermengen.
  6. Das Gemisch sorgfältig mit einem Spatel unter den Rahm ziehen.

Fertigstellung:

  1. Etwa 2/3 der Creme auf der ausgekühlten Roulade verteilen, Früchte darauf verteilen, dabei ringsum einen ca. 1 cm breiten Rand freilassen.
  2. Die Roulade der Länge nach seitlich aufrollen.
  3. Nach Wunsch mit etwas Puderzucker bestäuben und mit der restlichen Creme servieren.
Mira Carletti
miracarletti@gmx.ch